Paypal Casinos

Roulette spielen in Paypal Casinos

Wenn man im Internet mit echtem Geld spielen möchte, muss man eine Einzahlung tätigen. Gute online Casinos bieten einem mittlerweile dutzende verschiedene Zahlungsoptionen an, allerdings ist Paypal nur selten zu finden. Der Grund ist der, dass Paypal nur mit den aller besten Casinos zusammen arbeitet, die auch an der Börse gelistet sind. Ein Beispiel hierfür ist 32Red – ohnehin ein exzellentes online Casino. Dort kannst du auch eine Einzahlung mit Paypal machen.

Warum akzeptieren so wenige Casinos Paypal?

Viele fragen sich warum Paypal eigentlich bei fast keinem online Casino als Zahlungsoption verfügbar ist. Dafür gibt es aber gute Gründe, die man allerdings erst bei genauerem Hinsehen erkennen kann.

Denn Paypal hat in der Vergangenheit sehr wohl mit online Casinos und Pokerräumen zusammen gearbeitet und auch die Zahlungen akzeptiert und weitergeleitet. Allerdings kam es vor einigen Jahren in den USA zu einem Urteil, das die online Glücksspielwelt verändern sollte. Paypal musste zunächst eine hohe Strafe zahlen weil nach wie vor Zahlungen an Glücksspielunternehmen getätigt wurden. Dann hat sich Paypal dazu entschlossen diesen Markt aufzugeben und sich solche Strafen in Zukunft zu sparen. Ob es die richtige Entscheidung war ist schwer zu sagen, Fakt ist jedenfalls dass es Paypal auch ohne online Casinos geschafft hat so groß zu werden.

Da sich aber der Glücksspielmarkt in aller Welt inzwischen reguliert und in vielen Ländern das Spielen in online Casinos legal ist, kann auch Paypal wieder Stück für Stück diesen Markt unterstützen. Bisher ist das in England der Fall wo es mittlerweile etliche Casinos gibt bei denen man mit Paypal spielen kann. Hier ist die Situation schon wesentlich besser als in Deutschland. Aber auch in Deutschland wird sich bald sehr viel tun und es ist davon auszugehen, dass es immer mehr online Casinos gibt, die eine Einzahlung mit Paypal ermöglichen.

Gibt es Probleme bei der Einzahlung mit Paypal?

Paypal funktioniert wie jede andere eWallet auch. Das heißt so lange sie mit Guthaben gefüllt ist, kann man eine Zahlung vornehmen. Wohin auch immer: online Casinos, Pokerseiten, Ebay, online Shops, etc. Am besten verbindet man sein Paypal Konto mit einer Kreditkarte oder einem Bankkonto. Auf diesem Weg ist es am einfachsten Paypal zu nutzen weil Einkäufe oder Zahlungen direkt von der Kreditkarte oder dem Bankkonto abgezogen werden – einfacher geht es nun wirklich nicht.

Und solange man sein Passwort nicht verliert, sein Bankkonto immer gefüllt hat und keine gefälschte Kreditkarte verwendet, wird es bei der Einzahlung mit Paypal keinerlei Probleme geben.

Was ist Paypal?

Paypal ist die mit Abstand größte eWallet im Internet und lässt die Konkurrenz wie Moneybookers, Neteller oder ClickandBuy weit hinter sich. Es gibt viele Gründe warum Paypal so groß geworden ist, ein wichtiger Grund ist auf jeden Fall Ebay. Denn Ebay hat Paypal vor einigen jahren übernommen und es stark beim Verkauf der Waren im Ebay Auktionshaus gepusht, so dass letztendlich viele Ebay Käufer angefangen haben mit Paypal zu bezahlen, vor allem weil über Paypal ein Treuhandservice möglich war, der Käufer geschützt hat. Das ist für Ebay Käufer natürlich ein starkes Argument und daher haben sich viele auf Paypal gestürzt und waren froh es nutzen zu können.

Aber Paypal hat nicht nur bei Ebay Fuß gefasst, sondern auch außerhalb. Mittlerweile kann jeder Shop Paypal als Zahlungsmittel verwenden. Und das gute für online Shops ist dass das Geld absolut sicher ist, denn der Kunde muss sein Paypal Konto aufgeladen haben. Das Risiko eines Zahlungsausfalls trägt in diesem Fall Paypal und nicht der online Shop wie bei der Zahlung auf Rechnung zum Beispiel. Deswegen wurde Paypal auch unter den online Shops sehr beliebt und konnte sich schnell durchsetzen. So ist es heute möglich, dass Paypal den Markt der eWallets klar dominiert und selbst große eWallets wie Moneybookers lange nicht an Paypal heran kommen.

Wenn man sich fragt wie die Zukunft von Paypal aussieht, gibt es auch klare Aussagen, die man treffen kann. Denn es gibt keinen Grund warum Paypal im Wachstum stark nachlassen sollte und in Zukunft nicht mehr die größte eWallet der Welt ist. Zwar sind auch Moneybookers und ClickandBuy stark am wachsen, aber sie werden nicht annähernd an Paypal heran kommen können, so dass Paypal noch lange Zeit die Nummer eins der eWallets bleiben wird.

© Copyright RouletteSpielen.de 1999-2012